TF38 - Perlen des Jugendstils in Nancy

Der Jugendstil und seine Inspirationsquellen in der Natur

Diese Tagesfahrt nach Nancy steht ganz im Zeichen des Jugendstils und der Natur. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist die Stadt eines der europäischen Zentren des Art Nouveau, 1901 schließen sich Künstler unterschiedlicher Berufe zur „École de Nancy“ zusammen. Bekannte Vertreter der Stilrichtung sind Èmile Gallé, die Gebrüder Daum, Victor Prouvé und Louis Majorelle. Die Kunstschaffenden dieser neuen Richtung wollten nicht nur einzelne Werke erschaffen, sondern ganze Lebensräume. Demgemäß sind im Museum der École de Nancy die Objekte nicht in Vitrinen aufgereiht, sondern in ganzen Raumeinrichtungen platziert. Die floralen, fließenden Linien schöpften die Künstler aus ihrer direkten Begegnung mit der Natur. Wir besuchen neben dem Jugendstilmuseum mit seinem kleinen Garten weitere Parkanlagen in der Innenstadt. Für eine individuelle Mittagspause empfiehlt sich die Brasserie l`Excelsior, ein Hauptwerk der École de Nancy in Architektur und Innenausstattung. Gute Grundkondition erforderlich, der Rundgang findet weitgehend zu Fuß statt!

ca. 11:00 Std.

Gabriele Sauer, Gästeführerin der Großregion, Gästeführerin der Großregion

72,— € , GoG-Mitglieder 62,— €

Preise inkl. Eintrittskosten

SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof) weitere Zustiegsmöglichkeiten in Püttlingen

Um sich zur Veranstaltung anzumelden wählen Sie bitte einen Termin:

Sa, 22.06.2024, 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr - Keine Anmeldung mehr möglich.


Zurück zur Liste
nach oben