TF29 - Eine Menge großartiger Kleinigkeiten

Nordostlothringen abseits der Durchgangsstraßen

Diese Tour durch den lothringischen Teil des Dreiländerecks führt durch eine wunderschöne, ruhige Landschaft mit teils kaum bekannten oder eher hintergründigen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Besonderheiten eines Lothringer Bauernhauses. Besucht wird zunächst Bouzonville mit seiner monumentalen Abteikirche. Weiter geht es auf engen Straßen durch kleine Dörfer, zu Spuren der Maginotlinie und des Gipsabbaus bis Thionville. Eine Stadtführung dort stellt dar, warum die Stadt „gefangen und gefesselt“ war. Nach einer Mittagspause zur freien Verfügung geht es zu weiteren architektonischen, kunstgeschichtlichen und landschaftlichen Spezialitäten abseits der Durchgangsstraßen, vorbei an der Festung über Sierck-lès-Bains, dem Schloss Malbrouck, bis zu den Steinen an der Grenze. Aber alles wollen wir noch nicht verraten, denn diese Landschaft birgt die eine oder andere Überraschung, auf die man bei der individuellen Durchfahrt nie gestoßen wäre.

Dipl.-Geogr. Markus Philipp

??,-€ (GoG-Mitglieder ??,-€)

SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof), weitere Zustiegsmöglichkeit in Püttlingen

Infos zur Veranstaltung

Um sich zur Tagesfahrt anzumelden wählen Sie bitte einen Termin:

Anfrage Gruppenbuchung