fileadmin/user_upload/Bilder_Programm_Gesamt/Saverne2_GS.jpgfileadmin/user_upload/Bilder_Programm_Gesamt/Saverne2_GS.jpgTagesfahrt TF15 - Rosenduft und Maschinenöl | Geographie ohne Grenzen e.V.

Tagesfahrt TF15 - Rosenduft und Maschinenöl

Im Tal der Zorn, Saverne

Über die Zaberner Steige erreichen wir die Rosenstadt Saverne und besuchen den bereits 1898 von Louis Walter gegründeten Rosengarten. Mit seinen 8.500 Rosenstöcken 550 verschiedener Arten ist er der zweitgrößte Rosengarten Frankreichs. Anschließend erkunden wir das „Elsässisches Versailles“, wo der Fürstbischof Louis-René de Rohan sein Familienschlosses errichten ließ. Mit der 140 m langen Gartenfront prägt das „Château des Rohans“ das Stadtbild von Saverne. Unter den vielen alten Fachwerkhäusern ist vor allem das „Maison Katz“ mit seinen filigranen Schnitzereien aus dem frühen 17. Jahrhundert zu nennen. Am Nachmittag fahren wir durch das Tal der Zorn entlang imposanter Burganlagen und besuchen das Schiffshebewerk von Saint-Louis Arzviller. Der Schrägaufzug, in dem die Schiffe in einer Wanne liegend mehr als 44 Höhenmeter überwinden, ersetzt 17 Schleusen. Diese Anlage ist in Europa einzigartig!!

Gästeführerin der Großregion Gabriele Sauer

65,- € (GoG-Mitglieder 61,- €)

SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof), weitere Zustiegsmöglichkeit in Püttlingen

Infos zur Veranstaltung

Anmeldung bei Geographie ohne Grenzen ist nicht mehr möglich! Diese Fahrt ist ausgebucht!

Um sich zur Tagesfahrt anzumelden wählen Sie bitte einen Termin:

Anfrage Gruppenbuchung