fileadmin/user_upload/Bilder_Programm_Gesamt/11_09_17_Laacher_See.jpgfileadmin/user_upload/Bilder_Programm_Gesamt/11_09_17_Laacher_See.jpgTagesfahrt - Die Vordereifel mit dem Laacher See | Geographie ohne Grenzen e.V.

Tagesfahrt - Die Vordereifel mit dem Laacher See

Das jüngste Vulkangebiet Deutschlands

Die Eifel ist ein Vulkangebiet, das auch über 12.000 Jahre nach dem letzten, gewaltigen Vulkanausbruch  des Laacher See Vulkans seine Aktivität nicht komplett eingestellt hat. In der Landschaft sind die vulkanischen Spuren immer noch deutlich zu erkennen. Wir besuchen u. a. die berühmte Wingertsbergwand des Laacher See Vulkans, sowie das romantische Brohltal und seine uralten Tuffsteinbrüche und -stollen und den Eppelsberg und als letzten Höhepunkt den Mendiger Lavakeller,. Ein gemeinsames Mittagessen (in einem Restaurant) kann im Bus auf der Hinfahrt gebucht werden. Solides Schuhwerk ist unbedingt erforderlich! Für den Lavakeller bitte warme Sachen mitnehmen, dort herrschen ganzjährig nur 9°C.

Geografin Dr. Elke Ludewig

59,- € (GoG-Mitglieder 55,- €)

SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof), weitere Zustiegsmöglichkeit in Püttlingen

SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof), weitere Zustiegsmöglichkeit: Püttlingen, Kleinblittersdorf

 Anmeldung bei Geographie ohne Grenzen erforderlich bis 7.9.

Um sich zur Tagesfahrt anzumelden wählen Sie bitte einen Termin:

Anfrage Gruppenbuchung

Laacher See und Kloster Maria Laach