fileadmin/user_upload/Bilder_Programm_Gesamt/Sauer_Baumschaetze.jpgfileadmin/user_upload/Bilder_Programm_Gesamt/Sauer_Baumschaetze.jpgBaumschätze in der Innenstadt | Geographie ohne Grenzen e.V.

NEU! Baumschätze in der Innenstadt

Es grünt so grün ….

Bei diesem Rundgang widmen wir uns einem auffallenden Merkmal der Stadt Saarbrücken, dem Stadtgrün, insbesondere den Stadtbäumen. Umgeben vom Stadtwald, der fast die Hälfte der Stadtfläche ausmacht, liegt der Hauptteil Saarbrückens im Tal der mittleren Saar, auf fruchtbar- lehmigen Schwemmböden, die bis an die Besiedlungsgrenze bewirtschaftet waren. Verbannte man in historischen Zeiten alles Wilde aus den Städten, so sind heute Großbäume aus unseren Innenstädten nicht mehr wegzudenken. Allein in Saarbrücken sind 15.000 Stadtbäume zu verzeichnen. Sie erfüllen viele Funktionen, sind Schattenspender, Lärmschutz, Co² - und Wasserspeicher, Klimaregulatoren und nicht zuletzt Lebensraum unzähliger Lebewesen, wie Insekten, Vögeln und Kleinsäugern. Gerade in Hinblick auf die Klimaerwärmung wird es in Zukunft umso wichtiger sein, einen Focus auf das Innerstädtische Grün zu setzen, denn ein Baum kann täglich ca. 30.000 Kubikmeter Luft verarbeiten. Dabei nimmt er Kohlendioxid auf, gibt Sauerstoff ab, feuchtet die Luft an und filtert sie von Schadstoffen. Stadtbäume tragen so direkt zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Die unglaubliche Vielfalt der verschiedenen Baumarten von A, wie Ahorn, bis Z, wie Zypresse, ob einheimisch oder zugezogen, alt oder jung- Saarbrücken bietet Platz für alle zum Nutzen seiner BürgerInnen!

ca. 2,5 Std.

Gästeführerin der Großregion Gabriele Sauer

8,- € (erm. 6,-€); GoG-Mitgl. frei / Gruppenbuchungspreis: 150,- €

SB, Haus der Umwelt, Cora Eppstein Platz, vor der Hainbuche

Keine Voranmeldung erforderlich!

Um sich für einen Rundgang anzumelden (falls erforderlich) wählen Sie bitte einen Termin:
30.06.2019, 14:30 Uhr

Anfrage Gruppenbuchung