AUSGEBUCHT! Unbekanntes Süd-Belgien

Gaume, Orval, Avioth und das Tal der Semois

Diese Tagesfahrt führt uns in die Gaume, eine historische Landschaft Belgiens an der Grenze zu Lothringen. Dabei gibt es viel Unerwartetes zu entdecken: geologische und landschaftliche Besonderheiten, wie der Bergsporn bei Montauban-Buzenol mit dem „Parc Archeologique“ sowie reizende Dörfer und beeindruckende Klosteranlagen wie Orval, wo wir auch unsere Mittagspause verbringen werden. Unser Weg dorthin führt auch durch das grenznahe Lothringen und erlaubt uns einen Ausflug ins Mittelalter: So liegen die wunderschöne Wallfahrtskirche von Avioth oder der spätmittelalterliche Friedhof von Marville auf unserem Weg und sind einen Abstecher wert. Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

 

 

Samstag, 24. Juni, 
08:00 Uhr

Dipl. Geogr. Dr. Elke Ludewig

Dauer: ganztägig
55,- (GoG-Mitglieder 51,-)

SB, Europaallee (vor dem Parkhaus Eurobahnhof)

Anmeldung bis 10.06.2017 erforderlich!
weiterer Zustieg:

Köllertal