Saarbrücker Spurensuche - Tour 3

Spurensuche, Bild: Geistkirch Verlag

Teil 3: Saarbrücker Spurensuche um die Residenz

 

Saarbrücken ist voller überraschender Details und Objekte, die aus anderen Zeiten übrig geblieben sind, eine besondere Bedeutung haben oder Rätsel aufgeben. Der Bereich zwischen Schloss und Ludwigskirche, die alte Residenz der Grafen und Fürsten, birgt eine Vielzahl solcher Fundstücke, die vom Mittelalter bis in die jüngste Zeit reichen – eine schwebende Tür, ein verlorener Brunnen, der älteste Flitzer der Stadt – um nur drei Beispiele zu nennen. Gemeinsam mit Florian Brunner hat Markus Philipp diese Objekte 2015 in einem Buch beschrieben. Folgen Sie ihm auf einer Reise zu den „sichtbaren Geheimnissen der Stadt“!

 

 

Samstag, 21. Oktober, 
14:30 Uhr

Dipl.-Geogr. Markus Philipp

Dauer: 2 Stunde(n) 30 Minute(n)

7,- € (erm. 5,- €); Mitglieder frei

Eingang Schlosskirche / Am Schlossberg Saarbrücken

Bus 105, 108, 121 bis Schlossplatz