Barockes Saarbrücken - Spuren und Zeugnisse

Der Baumeister Friedrich Joachim Stengel hat im 18. Jahrhundert durch seine Stadtplanung und Bautätigkeit im Dienste der Fürsten Nassau-Saarbrücken das Stadtbild Saarbrückens entscheidend beeinflusst. Bis heute prägen seine Bauwerke die Landeshauptstadt. Während des Rundgangs lernen Sie die Stengel‘sche Grundideen der barocken Stadtplanung und Stadterweiterung kennen und erfahren auch Unerwartetes über die Tätigkeit Stengels in Alt-Saarbrücken und St. Johann.

Dauer:ca. 2,5 Std.

Treffpunkt: SB, Hauptportal Ludwigskirche

Preis: 120,-


Ein guter Trunk macht alle jung... - Brauereitradition in Alt-Saarbrücken zwischen Hofbräuhaus und Adler

Von AnRo0002 - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15490778

Fürst Wilhelm-Heinrich machte Bier salonfähig, richtete ein Hofbräuhaus ein. Zwischen diesem, dem traditionsreichen Restaurant Adler und der Mohr’schen Brauerei bewegt sich diese Spurensuche. Anschließend findet eine sensorische Bierverkostung bei Bruch’s im Stiefel statt.

Dauer: ca. 2,5 Std.

Treffpunkt: SB, Schlossplatz, Brunnen

Preis: 120,- (zzgl. Bierverkostung 5,- p.P.)


Pflanzen in der Innenstadt - Früher unser tägliches Brot - heute nur noch Unkraut?

Nicht nur gegen jedes Übel ist ein Kraut gewachsen, auch für den Genuss ist das Schatzkästlein der Natur reich gefüllt. Auf diesem Spaziergang an den Ufern der Saar entlang lernen Sie alte Bekannten und neue Migranten im Reich der Pflanzen kennen. Ein unterhaltsamer Ausflug zu Heil- und Wildpflanzen, für Gesundheit und Küche erwartet Sie.

Dauer: ca. 2,5 Std.

Treffpunkt: SB-Staden, am Ulanen Pavillon

Preis: 120,-


Saarbrücken im Laternenschein - Unterwegs mit dem Nachtwächter

Wenn die Menschen nach getaner Arbeit ruhen, erwachen historische Persönlichkeiten aus der Zeit der Saarbrücker Fürsten und begeben sich auf ihren abendlichen Rundgang durch die nächtlichen Gassen Alt-Saarbrückens. Begleiten Sie den Nachtwächter Heinrich auf seiner abendlichen Runde oder Frau von R. bei der Suche nach ihrem umtriebigen Gatten. Unterwegs von der Ludwigskirche bis hin zum Schloss lauschen Sie mysteriösen Gespenstergeschichten und schaurig-schönen Sagen und erfahren amüsante Geschehnisse aus einer vergangenen Zeit.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Treffpunkt: SB, Hauptportal Ludwigskirche

Preis: 150,- (bis 25 Personen; danach jede weitere Person 5,-)


Das Nauwieser Viertel - Buntes Treiben abseits des „mainstreams“

Das Nauwieser Viertel ist ein lebendiges Stadtquartier zum Wohnen, Arbeiten und einfach nur Verweilen. Gründerzeitfassaden bieten einen stilvollen Rahmen für Cafés, Kneipen, Kino und kleine individuelle Geschäfte sowie atmosphärische Hinterhöfe. Der Rundgang spannt den Bogen von der Entstehung des Viertels um 1900 über die Sanierungsmaßnahmen in den 1980ern und 1990ern bis hin zum heutigen Gesicht des Viertels – viel mehr als nur ein Kneipenviertel!

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: SB, Max-Ophüls-Platz

Preis: 100,-


Saarbrücken quer - Stadtgeschichte nicht nur für Anfänger

Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt erkunden wir eine Auswahl der wichtigsten Gebäude, Straßen und Plätze. Das Rathaus, der St. Johanner Markt und das Saarbrücker Schloß sind nur einige Stationen unseres Rundgangs. Von der Kreuzung römischer Handelsstraßen über die Entstehung einer Festung auf einem Felsen bis hin zur Blütezeit der Stadt mit der Erbauung einer Barockresidenz wird die Stadtgeschichte bis zur heutigen Landeshauptstadt liebevoll anhand vieler, kleiner Details erklärt und dabei das Bild des Großen und Ganzen nicht aus den Augen verloren.

 

Treffpunkt: SB, Rathaus St. Johann, Haupteingang

Dauer: ca. 1,5 Std.

Preis: 90,-